Geschichte

1. September 1988      
Eröffnung Altersheim. Nach zweijähriger Bauzeit wird der Heim­betrieb aufgenommen.

 

7. September 1988      
Die ersten Heimbewohner ziehen ins neue Heim ein. Bis zum 1. Dezember sind alle 44 Heimplätze belegt. Alle Bewohner stammen aus den zehn Verbandsgemeinden.

 

1. November 1995      
Nach einer achtmonatigen Bauzeit kann die Pflegewohnung mit Spitex-Stützpunkt in der zum Altersheim gehörenden Liegen­schaft Huttwilstrasse 4 eröffnet werden. Die zusätzlichen 10 Pfle­gebetten entsprechen einem grossen Bedürfnis und sind Mitte November bereits alle belegt.

 

1. August 2002  
Eröffnung der Alterswohnungen. Direkt neben dem Altersheim kön­nen 9 Alterswohnungen bezogen werden. Alle Mieter, 7 Frauen und 2 Ehepaare, stammen aus den Verbandsge­meinden.

 

1. Dezember 2007       
Eröffnung Pflegewohngruppe Zelgli in Madiswil. Wie bereits seit 1995 in Lotzwil wird auch in Madiswil eine Pflegewohngruppe er­öffnet. Auch hier werden die zehn Pflegebetten bereits im ersten Monat durch pflegebedürftige Pensionäre aus dem Gebiet des Gemeindeverbandes belegt.

15. September 2018

Umzug der Pflegewohngruppe in Lotzwil an die Obergasse 14, mit einem Tag der offenen Tür in der alters- und demenzgerechten Pflegewohnung mit 12 belegten Betten.

1. Juni 2019

Der Umbau der Liegenschaft Huttwilerstrasse 4 (ehemals Pflegewohnung) konnte im Sommer abgeschlossen werden. In einer dieser Räumlichkeiten wurde eine Fusspflegepraxis eingerichtet. Die zweite Wohnung im Erdgeschoss wird von der Kirchgemeinde Lotzwil als Arbeits- und Besprechungszimmer gemietet. Die weiteren vier Wohnungen wurden bereits im Herbst bezogen.

30. Juni 2021

Christian Zaugg, Heimleiter seit der Gründungszeit geht in den wohlverdienten Ruhestand.